Datum: 06 Aug

Uhrzeit: 19:00

wolters-applausgarten

Zwei große Bands aus Braunschweigs Szene teilen sich die Bühne und mischen ihre Besetzungen und Programme zu einem einzigartigen Open Air.
Auf dem Programmzettel der Soulktichen stehen die großen Old-School-Klassiker aus Memphis, Detroit und Philladelphia garniert mit ein paar fetzigen Bluestiteln aus London und Chicago. Hier trifft der ´Son of a Preacherman´ auf ´Mustang Sally´ und beide entern die “Proud Mary”. An Bord singen sie im Duett “Ain´t no Mountain high enough” und vom Ufer glitzern die “Bright Lights of a big City”, angelegt wird dann rechtzeitig vor der “Midnight Hour” am “Dock of the Bay” .

In der Soulkitchen kochen: Micha Brünig (dr), Helge Preuß (b), Hans Heinsch (perc), Claus Hartisch (git.), Geza Gal (keyb./tp), Fritz Köster (git./voc.), Mel Germain (voc.) & Axel Uhde (harp/voc)

Bei der Bluestime vermittelt die Band dem Publikum das Gefühl und den Sound von Juke-joints der 50er Jahre  inmitten des Mississippi Deltas. Braunschweig liegt an diesem Abend am Mississippi und der Wolters Applaus Garten wird zum Maxwell Street Market in Chicago. Let The Good Times Roll… Fritz Köster (git. voc.), Michael Brünig (drums), Helge Preuss (bass), Axel Uhde (voc., git., harp) Sven Jordan (keyb. voc.)